Quellen der Erkenntnis Gottes

Dienstag, 16.10.2018, Ev. Gemeindehaus, Max-Egon-Str 20, 20.00 Uhr

„…denn sie alle werden mich erkennen von Klein bis Groß, spricht Gott.“ Jeremia 31,34

Bibellesen, Gebet, Meditation, Gespräch, Kontemplation, Naturerfahrung, Gottsuche, wie kommt Erkenntnis Gottes zu uns? Um die Frage, ob und wie wir Menschen Gott erkennen können, geht es beim Anstöße-Abend am 16. Oktober 2018. Theologische Ansätze werden von katholischer und von evangelischer Seite dargestellt. Die Relevanz dieser konzeptionellen Überlegungen für unsere Zeit wird befragt, vielleicht auch hinterfragt? Haben wir in unserer Zeit andere Möglichkeiten der Erkenntnis Gottes, als es sie in früheren Zeiten gab? Können naturwissenschaftliche Forschungen etwas zu diesem Thema beitragen? Erkenntnis Gottes, die auf individueller Erfahrung beruht, wie wird sie an diesem Abend eine Rolle spielen? Freuen Sie sich auf einen spannenden Abend!

Teilnehmer:

Markus Eisele, kath. Theologe und Schulleiter

Udo Stober, Ev. Pfarrer

N.N., Naturwissenschaftler

Moderation: Karin Nagel