Wer die Wahl hat.....

Dienstag, 9.4.2019, 20.00 Uhr, Ev. Gemeindehaus, Max-Egon-Str. 21a, Donaueschingen

Im Zusammenhang mit der anstehenden Kommunal- und Europawahl wollen wir uns einigen drängenden Fragen rund um den politischen Alltag stellen. Es schimpft sich immer leicht über Politik und die Politiker. Scheinbar treffen sie nie die "richtigen Entscheidungen". Wir wählen Entscheidungsträger und sind dann mit den Entscheidungen unzufrieden .

Warum fällt es so schwer die Ergebnisse demokratischer Willensbildungsprozesse zu akzeptieren, wenn es nicht meine Meinung ist sie nicht meinem Standpunkt entsprechen? Oder ist alles Politikgeschehen ein abgekartetes Spiel, so dass meine Wahlbeteiligung sinnlos ist?

Ist mehr Bürgerbeteiligung eine Lösung? Oder brauchen wir eindeutigere Entscheidungsstrukturen? Oder ist Verweigerung nicht auch ein deutliches Zeichen der Nicht-Zustimmung zum aktuellen Richtung "Politikbetrieb."? Darüber wollen wir mit Experten diskutieren. 

Es diskutieren

Sarah Händel, Mehr Demokratie Baden-Württemberg

Prof. Dr. Uwe Wagschal, Direktor Seminar für wissenschaftliche Politik Uni Freiburg

Reinhard Merkle, Ortsvorsteher und früherer Gemeinderat

N.N.